Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.250 mal aufgerufen
 Presse
Oramus Offline



Beiträge: 207

05.06.2014 13:41
Tierheim Dreieich e.V. - Tierschutz vs. Tierzucht antworten

Wir werden ab heute alle Presseberichte und Informationen zu o.a. Thema veröffentlichen (auch auf Facebook zu sehen).

Der Tierschutzverein Langen/Egelsbach e.V., die Tierhilfe aktiv e.V., das Ehepaar Goebel und Frau Scondo-Brinkschulte haben den Vorstoß gewagt, mit einer Fusion der drei Vereine das Tierheim auch nach dem 31.12.2014 zu erhalten und nicht einem gewerblich orientierten Hunde/Katzen Züchter zu überlassen.

Wir haben unseren Vorschlag an den Vorstand des Trägervereins gerichtet, der ihn lt. Presse und Aussage des Vorstandvorsitzenden, Manfred Weil, offensichtlich unter den Teppich kehren möchte.

Das wird ihm allerdings jetzt durch die große öffentlich geführte Diskussion nicht mehr gelingen.

Unsere 72 Schreiben an alle angeschlossenen Kommunen und deren Bürgermeister/in, Stadtrat/Stadträtin, Magistrat und Stadtverordneten werden sicher nicht ganz umsonst gewesen sein.

Vorreiter war nun die Dreieicher CDU, gefolgt von den GRÜNEN sowie aus Langen die FDP. Es ist zu erwarten, dass sich noch weitere Fraktionen klar positionieren.

Und so fing es an:

Tierschutzverein Langen/Egelsbach e.V., Langen
Tierhilfe aktiv e.V., Dreieich

Pressemitteilung
TIERHEIM DREIEICH vs. Hunde/Katzen-Züchter

Sehr geehrte Redaktion,
die kommunale Verwaltung des Tierheims, die auch den Vorstand stellt, möchte sich aus dem operativen Geschehen ausklinken und das Tierheim ab 01.01.2015 privatisieren, sprich sieht vor, es ggf. auch an Hunde/Katzen-Züchter zu übertragen. Diese Betreiberform würde in jedem Fall zum Nachteil der Fund-, Abgabe- und beschlagnahmten Tiere führen. Das zu verhindern ist unser Ziel.
Unser Versuch mit einer Fusion das Tierheim zu erhalten und auch weiterhin als vorübergehende Zuflucht für ausgesetzte und abgegebene Tiere zu betreiben, ist nur mit der Unterstützung der Kommunen und ihrer Bevölkerung möglich.
Das Tierheim Dreieich e.V. ist seit 1972 kommunal verwaltet worden, d.h. nur die Kommunen mit ihren Vertretern haben die Geschicke geleitet. Die Gebäude zeigen sich in der Zwischenzeit stark sanierungsbedürftig was von der Stiftung zur Förderung des Tierschutzes – Inhaber der Gebäude – nicht mehr getragen werden kann.
Obwohl das Tierheim Dreieich e.V. seinen Namen so trägt, dass man glauben muss, es betrifft nur die Dreieicher Bevölkerung, wissen „Insider“, dass dieses Tierheim die Kommunen Dietzenbach, Dreieich, Egelsbach, Heusenstamm, Langen, Mühlheim, Neu-Isenburg, Obertshausen, Rodgau u. Seligenstadt als Mitglieder hat und deren Fund-, Abgabe- und beschlagnahmten Tiere aufnehmen muss.
Wir wissen, dass zeitnah noch ein anderes Konzept auf Tierschutzbasis abgegeben wurde, welches Ihnen sicherlich noch zur Kenntnis gebracht wird. Ein Konzept, das im vergangenen Jahr von der „Interessengemeinschaft Tierheim Dreieich“ erstellt und abgegeben wurde, war vom Vorstand abgewiesen worden. Wir stehen zu diesen beiden Konzepten in keiner Weise in Konkurrenz - im Gegenteil – eine Kooperation könnte unser aller Ziel nur stärken.
Bitte unterstützen auch Sie uns indem Sie Ihre Leser aufmerksam machen. Jederzeit stehen wir telefonisch unter 06103-3011829 und 0157-89612564 zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Marlis Bahr – 1. Vorsitzende Tierschutzverein Langen/Egelsbach
gez. Evelin Bohlscheid – 1. Vorsitzende Tierhilfe aktiv e.V.
26. Mai 2014


-----------------------
http://www.op-online.de/lokales/nachrich...en-3593802.html

http://www.op-online.de/lokales/nachrich...en-3600855.html

http://www.op-online.de/lokales/nachrich...er-3609425.html

http://www.dreieich-zeitung.de/dreieich/...ntscheiden.html

http://www.fnp.de/lokales/kreise_of_gros...s;art688,873490

http://www.fnp.de/lokales/kreise_of_gros...e;art688,882252

http://www.dreieich-zeitung.de/dreieich/...n-vereinsl.html



So geht es weiter, 11. September 2014:

Pressemitteilung
TIERHEIM DREIEICH vs. Hunde/Katzen-Züchter

PRESSEMITTEILUNG

Fusion – Freiwilliger Zusammenschluss der Vereine Tierheim Dreieich e.V., Tierschutzverein Langen/Egelsbach und Tierhilfe aktiv e.V. (Definition: Zu ihrem Hauptmerkmal gehört die Freiwilligkeit der Mitgliedschaft und der freie individuelle Zutritt für jeden, der ihre Ziele akzeptiert.)

Dass die Bemühungen, für das Dreieicher Tierheim bald einen neuen Betreiber zu finden, ins Stocken geraten sind, ist darauf zurückzuführen, dass das Vergaberecht eine europaweite Ausschreibung fordert. Bisher sind vom derzeitigen Vorstand des Vereins nur drei Bewerber offiziell anerkannt worden: Zwei private, aber kommerzielle Züchter und die Tierherberge Egelsbach e.V. Sollte einer der drei den Betrieb übernehmen, kann dies nur nach einer europaweiten Ausschreibung mit entsprechendem Zuschlag geschehen. Andere Interessenten/Züchter aus dem EU-Raum können sich dann für die Übernahme unseres Tierheims bewerben.

Ein langwieriges und kostenintensives Ausschreibungsverfahren erübrigt sich jedoch, wenn der Betrieb von dem bisherigen Träger „Tierheim Dreieich e.V.“ fortgesetzt wird. Somit würde auch kein weiterer Aufschub der dringend notwendigen Sanierungsmaßnahmen zum Wohl der Tiere erforderlich sein.

Lt. uns vorliegenden Informationen hat der Vorstand noch kein Mandat, eine europaweite Ausschreibung vorzubereiten!

Der Tierschutzverein Langen/Egelsbach e.V. und die Tierhilfe aktiv e.V. bemühen sich seit geraumer Zeit - allerdings bisher vergeblich - das mit der Bewerberauswahl betraute Mitglied des Vorstands des Trägervereins, Herrn Weil, von den Vorzügen ihres Betreiberkonzepts zu überzeugen.
Das Konzept sieht vor, dass die Vereine Tierheim Dreieich, Tierschutzverein Langen/Egelsbach und Tierhilfe aktiv sich zusammenschließen und ihre Aufgaben zukünftig unter dem Namen „Tierheim Dreieich e.V.“ fortführen. Herr Weil hat die Bewerbung der beiden Vereine bisher nur als „Interessenbekundung“ gewertet!

Die Trägerschaft des Tierheimbetriebes würde sich nicht ändern. Ändern würde sich teilweise der Kreis der Mitglieder. Waren es bisher allein Dreieich und neun weitere Kommunen, würde nunmehr die Mitgliedschaft auch jeder anderen natürlichen oder juristischen Person sowie rechtsfähigen Tierschutzvereinen mit Sitz in den Mitgliedskommunen eröffnet, die bereit sind, Ziel und Zweck des Vereins zu fördern. Auch die Zusammensetzung des Vorstandes würde der Zusammensetzung des Mitgliederkreises entsprechend angepasst. Die Identität des Trägervereins bliebe bestehen.

Der Verein wäre zukünftig in der Lage:

• Der Stiftung die Gebäude abzukaufen.
• Den Verein wirtschaftlich und mit Gewinn weiter zu betreiben.
• Den Verein mit tierschutzfundiertem Wissen und Können zu führen.
• Die Mitarbeiter des Vereins nach den Bestimmungen des Arbeits- und Sozialrechts zu beschäftigen, weiter ausbilden zu lassen und mit Motivation zu unterstützen.
• Dem Tierheim eine bessere Außenwirkung und durch Förderung von Spenden und Sponsoren eine vorzeigbare Einrichtung zu schaffen.
• Die in der Vergangenheit vermisste Offenheit und Transparenz herzustellen und damit auch weitere ehrenamtliche Mitarbeiter zu gewinnen.
• Den Tieren in der vorübergehenden Obhut des Tierheims einen Ort zu bieten, in dem sie ihrer Art entsprechend gefüttert, betreut und untergebracht sind, bis für sie ein neues privates Zuhause gefunden wird.

In aller erster Linie geht es uns um die Tiere, die notgedrungen in das Tierheim gebracht werden, sei es weil sie gefunden wurden, sei es weil sie von ihren Haltern abgegeben werden mussten! Dies unterscheidet uns von Konzepten, bei denen die Zucht von Tieren im selben Betrieb zwangsläufig zu einer wirtschaftlich geprägten Interessenkollision führen muss.

Wir werden mit einer Petition (auch online und via Facebook) die Bürger bitten, uns zu unterstützen, dass das Tierheim Dreieich eine tierschutzgeprägte Einrichtung bleibt und nicht ein Gewerbebetrieb für Tierzucht wird. Die Unterschriften werden ab dem 04.10.2014 zusammengetragen und dem Landrat sowie den Bürgermeistern der angeschlossenen Kommunen überreicht.

Bitte unterstützen auch Sie – die Presse - uns.

Tierschutzverein Langen/Egelsbach e.V.
Tierhilfe aktiv e.V.




http://www.fnp.de/lokales/kreise_of_gros...;art688,1029952

http://www.op-online.de/lokales/nachrich...lt-3862828.html

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen